Nachdem wir zum Jubiläum im letzten Jahr unser Golfturnier im Piemont durchgeführt hatten, blieben wir in diesem Jahr wieder in der Region. Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 32 Golferinnen und Golfern trafen wir uns auf dem neuen Golfplatz in Meggen. 

Obwohl nur eine 9-Loch-Anlage, war das Interesse gross und es war attraktiv und spannend, den Platz für unser Turnier zweimal hintereinander zu spielen.

Bei schönstem Sonnenschein durften wir viele neue Golfer in unseren Reihen begrüssen. Es ist schön, zu sehen, dass Golf doch kein «Altherrenspiel» ist und sich die nächste Generation dem Kampf mit dem kleinen weissen Ball stellt. Vom FC Luzern durften wir zwei Teilnehmer begrüssen: David Zibung, langjährige Nummer 1 im Tor der ersten Mannschaft, und Brendon Tómasson verbrachten den Tag gemeinsam mit uns auf dem Golfplatz.

Grosszügig übernahm die Vereinskasse des Clubs der 200 die Greenfees, die Turniergebühr und die Zwischenverpflegung aller Teilnehmer. Zusätzlich spendierte der Club den Aperitif vor dem Abendessen. Im Namen aller Teilnehmer einen grossen Dank an unseren Vorstand.

Ein weiterer Dank gebührt den Sponsoren der Turnierpreise: Fritz Rogger von Phänomen Mode & Lifestyle in Luzern für die Herren und Clemens Hunziker vom Hotel Schweizerhof in Luzern für die Damen. Alle Sieger freuten sich über die Einkaufs- und Konsumationsgutscheine. Ein super Ansporn für alle Teilnehmer, auch im kommenden Jahr wieder dabei zu sein.

Mit dem Aperitif begann der gemütliche Teil des Abends. Obwohl sie in diesem Jahr nicht am Golfturnier teilnehmen konnten, genossen Dagmar und Franz Schmid sowie Werner Spindler den gemütlichen Teil im Kreise ihrer Kollegen. Während des Abendessens ehrte Olaf Reinhardt, der Turnierorganisator, die Sieger. Wie immer nach einem Golfturnier gab es viel zu erzählen. Geglückte und weniger gute Schläge wurden diskutiert und beurteilt. Erst kurz vor Mitternacht, bei sommerlichen Temperaturen auf der Terrasse, machten sich die Letzten auf den Heimweg. Alles in allem erlebten wir einen schönen, gelungenen Abend unter Freunden nach einem tollen Golftag.

Rangliste

Damen
Bruttosieger Doris Bader, 8 Bruttopunkte
1. Rang Netto – Betti Fodor, 45 Nettopunkte
2. Rang Netto – Conny Schaufelberger, 36 Nettopunkte
3. Rang Netto – Inge Fleischli, 29 Nettopunkte

Herren
Bruttosieger Rudolf Stäger, 23 Bruttopunkte
1. Rang Netto – Roland Thürig, 57 Nettopunkte
2. Rang Netto – Tobias Schaer, 52 Nettopunkte
3. Rang Netto – Alois Kneubühler, 41 Nettopunkte