NEWS-BLOG

Veranstaltungen & Events

Zum traditionellen Damenanlass stimmten sich 36 aufgestellte FCL-Damen im Weissen Schaf, wo ihnen ein fruchtiger Herbstdrink und feine Häppchen serviert wurden, auf einen verheissungsvollen Nachmittag ein. Zu Fuss ging es von dort ins Kunstmuseum Luzern, wo sie einer interessanten Führung über die Werke des Kunstmalers Turner beiwohnen durften.


Auf Empfehlung von Markus Kneubühler, der den Veranstaltungsort Trüllental von einer früheren Gelegenheit her kannte, fanden sich über 140 Clubmitglieder im Luzerner Hinterland ein, um der grosszügigen Einladung der Jahrgänger 9 Folge zu leisten. Angereist wurde komfortabel im Gössi-Car oder dann mit Privatfahrzeug.


Das Haus am See mit etwas Mehr hielt, was es verspricht. Der neue Direktor Samuel Menti, erst seit einigen Tagen im Amt und sein Team bewirteten die rund 70 anwesenden Club200-Mitglieder auf’s Beste. Den Auftakt bildete ein feiner Apero auf der Barterrasse, der begleitet wurde von feinen Häppchen, welche die Erwartungshaltung auf das, was später noch kommen sollte, merklich steigerten.

Der Wettergott Zeus war den rund 140 Personen, die sich an diesem prächtigen Sommerabend auf der Terrasse der Suite einfanden, gut gesinnt. Er dürfte auch Wohlgefallen daran gefunden haben, dass sich mit wenigen Ausnahmen fast alle Gäste an das Motto, nämlich in weiss zu erscheinen, gehalten haben.


Am 25. Juni 2019 war es soweit! Das Wetter hätte, wie auch schon im Vorjahr, nicht besser sein können. Guido Biscontin scheint sich das Traumwetter mit seiner jährlichen tollen Organisation definitiv zu verdienen. 24 Teilnehmer fanden sich kurz nach der Mittagszeit auf den herrlichen Lido-Tennisplätzen ein, jeder mit dem Vorsatz, das von Nadal, Federer und Co. im TV gesehene selber auf die rote Asche zu bringen…

Zu Gast beim Golf Sempach – ein paar Tage nach der European Challenge Tour – wagten sich 30 Golferinnen und Golfer an den top präparierten 18 Hole Woodside Course heran. Keine leichte Aufgabe, das mussten die meisten von uns schmerzlich erfahren. «Wer nicht wagt der nicht gewinnt» – getreu diesem Motto starteten wir plangemäss um 11.20 Uhr zu einem unvergesslichen Golferlebnis.

Pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk und dies zur grossen Freude von Sportchef Guido Biscontin machte sich um 0.6.45 Uhr eine muntere Schar von Fussballern und Schlachtenbummlern mit dem FCL-Bus nach Neuenburg auf. Feudal glitt der Reisetross über die Autobahn, am Anfang begleitet von Nebel, die in der Sonne stehenden Reben verkündeten dann die baldige Ankunft in Neuenburg.

Für unsere Senioren-Mitglieder organisieren wir jährlich einen eigenen Event, welcher jeweils rege besucht wird.





Unter dem Begriff «wolkenlos» finden wir im Duden: «(vom Himmel) keine Wolke aufweisend, ein wolkenloser, strahlend blauer Himmel.» Unter diesen Bedingungen treffen sich am Freitag, 22. März 2019, 31 Rennfahrer und 4 Supporter in der Bar des Chedi Hotel in Andermatt zu Kaffee, Gipfeli und zur Startnummernausgabe.

Präsident Reto Niederer begrüsste rund 97 Stimmberechtige Mitglieder des Club der 200 im Saal des Grand Casino Luzern. Nach der offiziellen Statistik der Entschuldigungsgründe und der Genehmigung des Protokolls des letzten Jahres folgte der ausführliche Jahresbericht von Reto Niederer.

Dieses Jahr fand das Turnier am Donnerstag, 8. November wiederum im Bocciodromo in Luzern statt. Einmal mehr bestens organisiert von unserem Sportchef Guido Biscontin. Danke velmol!