Das Haus am See mit etwas Mehr hielt, was es verspricht. Der neue Direktor Samuel Menti, erst seit einigen Tagen im Amt und sein Team bewirteten die rund 70 anwesenden Club200-Mitglieder auf’s Beste. Den Auftakt bildete ein feiner Apero auf der Barterrasse, der begleitet wurde von feinen Häppchen, welche die Erwartungshaltung auf das, was später noch kommen sollte, merklich steigerten.

Gestartet wurde mit einem Ratatouillesalat mit Heublumenrohschinken und Mozzarellini. Zum Hauptgang wurde ein rosa gebratenes Roastbeef mit Senfschaum mit Rosmarin-Kartoffeln und Blattspinat gereicht. Ein erfrischender Beerenteeler mit Vanilleglace machte dann den Abschluss. Einziger Wermutstropfen war der sich eintrübende Himmel, was aber der guten Stimmung an den Tischen keinen Abbruch tat. Kurzum: die Premiere ist geglückt, wir kommen gerne wieder.