Für die 11-köpfige und schlagkräftige Truppe vom Club 200 war zweifelsohne die grösste Herausforderung: wie lassen wir die Krienser das Jubiläumsturnier gewinnen, ohne dass dies auffällt…
Für Luzern spielten: Legende, Sportchef und Teamcoach Guido Biscontin; Holzfuss und Zauberhand Franco Pica im Tor; Abwehrchef Michi Schindler; zentraler Wirbelwind mit Durchsetzungsvermögen Irfan Sulejmani; Portugals Superstar João Coelho; Flügelstar Tommaso Di Marco; Kraftwerk Andrea Biasco; Aussenverteidiger (bei ihm wird jeder Gegenspieler zum schwarzen Schaf!) Ali Manouchehr; Scheibenwischer – the knipser – Gionni Caruso; Alt-Stürmer-Star Sacha Cossar; Youngstar Sinan Kasap und die Zürcher Leihgabe Ruedi Bertschi.