Es schien fast so, als könne es niemand erwarten, endlich den Samichlaus wieder zu sehen: Bereits um 11.30 Uhr war «Full House» im Restaurant Olivo und gegen 100 Mitglieder fanden sich zum Lunch ein.

Trotz des reduzierten Jahresprogramms fand der Samichlaus alias Stefan Bucher auch dieses Jahr wieder einige lustige Anekdoten. Und so stand plötzlich der eine oder andere von Angesicht zu Angesicht mit dem Samichlaus, der sich in Höchstform präsentierte. Ein Spruch folgte dem anderen, und auch Stefan Wolf und David Zibung als Vertreter vom FC Luzern mussten sich dem Samichlaus und der Trainerfrage stellen.

Auch kulinarisch gab es viele Highlights. Das Olivo verwöhnte uns mit feinen Köstlichkeiten: Carpaccio, Rindsentrecôte und exotischer Früchtekuchen, das alles abgerundet mit einem feinen Glas Wein. So verwunderte es nicht, dass um 16 Uhr immer noch ein Grossteil der Mitglieder gemütlich beisammensass. Zum Ausklang des gelungenen Nachmittags traf man sich dann noch auf einen Schlummertrunk in der Schweizerhof-Bar, wo spontan noch feine Häppchen serviert wurden. Eine wunderbare Geste von Clemens Hunziker – herzlichen Dank!